Donnerstag, 14. Mai 2015

Meine Rabauker ..


Hier möchte ich euch meine Rabauker vorstellen,
welche ich, neben meiner Arbeiten mit dem Poser, verpflege und mich kümmere ...



.. alles fing an mit der kleinen Sweety, die meine Große vorm Tot bewarte.
Da Ratten aber Rudeltiere sind, suchte ich schnell nach einer weiteren Rattendame.
Bella kam zu uns und die zwei verstanden sich sehr gut.

Als Bella starb, holte ich mir kurze Zeit vier weitere dazu,
weil ich nicht wollte, das Sweety einsam ist .. 

Es vergingen die Jahre und als Lexy starb, kamen 
Lotta, Paula und die Maxi dazu, leider verstanden sie sich nicht auf anhieb
und wir mussten sie getrennt in einer kleineren Voliere halten ..

Später, als alle Große alle über die Regenbogenbrücke gingen,
kamen die drei in die Große Voliere.

Ja, als unsere Maxi dann von den dreien zuletzt von uns gegangen ist,
fehlte mir etwas, die Voliere stand nun leer, mich machte es sehr traurig ...

Ich habe mich dann im weiten www. umgeschaut, wo ich mir neue kleine Baby´s
holen kann, damit wieder Leben in die Voliere kommt.
Ich würde schnell fündig und machte einen Termin aus, wo ich mir dann 
neue Rattendamen holen kann.

Ich nahm gleich 10 auf einmal im alter zwischen 5 bis 6 Wochen
obwohl ich ja nur fünf wollte, aber ich verliebte mich sofort und nahm sie alle mit.

Als ich zuhause ankam schliefen sie alle auf einen Haufen zusammengekuschelt,
ich lies sie in Ruhe und lies den Deckel der Transportbox auf.
Ab und zu schaute ich mal rein und streichelte sie vereinzelnt mal ganz vorsichtig,
sind ja sooo winzig ... was leider nicht lange anhält, das sie groß werden.

Die zehn erwachten so nach und nach und begutachteten ihr neues Zuhause.
Alles wurde duchsucht und ihren Besten Platz machten sie schnell aus.
Am nächsten Tag sahen wir dann, dass sie sich alle zusammen kuschelten im großen
Hänger unter den Decken statt drüber .. ein herzlicher Anblick.

Am dritten Tag kamen sie schon auf die Hand und wir konnten sie Begutachten,
was ich dann sah ... unter sieben Damen haben sich doch drei Buben eingeschlichen.
Hmm, ich bin zwar nicht grad begeistert, doch gebe ich keinen der zehn wieder her.
Also rief ich unseren Tierarzt an und fragte nach rat .. die drei Buben werden
nun kastriert, da ich sie nicht aus dem Rudel nehmen möchte.

Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Zeit mit meiner kleinen Rasselbande .. :)